Christian Srienz, BR

Politik bedeutet für mich …

… da sein, zuhören und versuchen, Menschen zusammen zu bringen. Gelingt dies, dann entsteht echte Kommunikation, von Gesicht zu Gesicht. Sehr oft wird es dann auch ein wenig lauter, manchmal auch unangenehm. Den leisen Stimmen auch Gehör zu verschaffen, ist immer wieder eine Herausforderung. Die Diskussionen schärfen die eigenen Meinungen, Gemeinsamkeiten werden gefunden und zusammen lässt sich mehr erreichen als alleine. Das Schöne dabei für mich ist: Ich darf den Bezirk aus unterschiedlichster Sicht kennen lernen und an den Erfahrungen von Menschen teilhaben.

 

Wichtig ist mir …

… der Respekt Menschen gegenüber, Aufrichtigkeit und Stärke gegen unsolidarisches Handeln.

 

Persönliches …

… aufgewachsen in Vorarlberg. Zum Studium nach Wien gekommen und geblieben. Im Jahr 2001 haben meine Frau und ich den Sprung über die Donau geschafft: Die Miete einer Wohnung mit Balkon konnten wir uns in Kagran leisten. Ein Spaziergang entlang der Alten Donau und durch das noch unverbaute Donaufeld mit dem Blick über die Felder auf die UNO-City und die dortigen Hochhäuser hat uns überzeugt: Hier lässt es sich gut leben. Der Zauber hält bis heute an und wir können uns nicht mehr vorstellen, wieder in einen innerstädtischen Bezirk zu ziehen.

Ich arbeite für wohnpartner in der Brigittenau. Wir vermitteln bei Konflikten in der Nachbarschaft, organisieren mit Mieter*innen Hofversammlungen und Hoffeste, beraten die Bewohner*innen der städtischen Wohnhausanlagen in schwierigen Lebenssituationen.

Als Schachtrainer versuche ich Kinder in Wien und im Burgenland für das Spiel der Könige und Königinnen zu gewinnen. Das ist einfach: Der Funke, der die Faszination für die Holzfiguren auf den 64 Feldern auslöst, springt leicht über. Mit Erwachsenen spielen zu können, genauso wie mit Gleichaltrigen oder Jüngeren, wirkt generationenübergreifend. Über das gemeinsame Spiel und Zuschauen fangen Menschen miteinander zu reden an: Sie kommen zusammen.

 

Steckbrief:

Name:        Christian Srienz
Alter:          14.05.1970 (52)
Beruf:         Mitarbeiter von Wohnpartner
Funktion:  Sektionsvorsitzender der Sektion 13 (Forum Kagran), Bezirksrat
Familie:     verheiratet
Hobbys:     wandern, Schachspielen