Josef Taucher, GR

Josef Taucher
Kontakt

SPÖ-Klub im Wiener Rathaus/Stiege 7/Tür 420

1082 Wien
Bild: SPÖ-Donaustadt/Johannes Zinner

Persönliche Daten

Bild: Tom Peschat
Unser „Joe“ ist der Vorsitzende des SPÖ-Klubs im Wiener Rathaus. Als Donaustädter mit Herz, geht er auf die Menschen zu, weil es für ihn wichtig ist, gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern für einen lebenswerten Bezirk zu arbeiten.

Politik bedeutet für mich

Als Kommunalpolitiker habe ich die große Chance, meine Stadt aktiv mitzugestalten. Ich bin 1967 in Graz geboren, jedoch habe ich in Wien vor vielen Jahren meine neue Heimat gefunden. Die Donaustadt, in der ich lebe, ist mein Zuhause. Als langjähriger Umweltpolitiker und Vorsitzender des SPÖ-Klubs im Wiener Rathaus habe ich eine konkrete Vision für diese Stadt: Wien soll noch lebenswerter werden.

Dafür kämpfe ich und dafür setze ich mich persönlich ein, indem ich auf Menschen zugehe, mit ihnen spreche und gemeinsam Ideen, Lösungen und Visionen für ihre Stadt, ihren Bezirk und ihr Grätzl erarbeite.
Beteiligung und Partizipation sind für mich keine leeren Worthülsen, sondern gelebte Realität. Mir ist es wichtig, dass alle Wienerinnen und Wiener auch in Zukunft die Möglichkeit erhalten, ihren Bezirk und ihre Stadt mitzugestalten. Der Schlüssel dafür ist Teilhabe. Nur so kann sichergestellt werden, dass großartige Projekte wie der Radmotorik-Park an der Rudolf-Nurejew-Promenade gemeinsam umgesetzt werden können.

Wichtig ist mir

Bild: Christian Fürthner

Schon jetzt gehört die Donaustadt zu den grünsten Bezirken Wiens. Dennoch setze ich mich mit Unterstützung unseres Bezirksvorstehers Ernst Nevrivy, großartigen Organisationen wie der „Lokalen Agenda Donaustadt“ und ehrenamtlichen Helfer*innen für noch mehr Grünflächen im Bezirk ein.

Mit dem 1.000 Hektar großen Norbert-Scheed-Wald, dem Franz-Karl-Effenberg-Stadtwanderweg, dem Regionalpark Drei-Anger, dem neuen CopaBeach und vielen anderen Projekten, die die SPÖ Donaustadt im Bezirk auf den Weg gebracht und vorangetrieben hat, gewinnen die Donaustädterinnen und Donaustädter Schritt für Schritt neue Erholungs- und Grünräume, die das Leben in dieser wunderbaren Stadt noch lebenswerter machen.
Allein in diesem Jahr haben wir 1.000 zusätzliche Bäume im Bezirk gepflanzt, die Schatten an heißen Tagen und frischen Sauerstoff spenden. All das auch vor dem Hintergrund, dass wir mit aller Kraft und Anstrengung gegen den globalen Klimawandel kämpfen müssen.

Ich möchte, dass unsere Kinder und Kindeskinder auch in Zukunft ein friedliches Leben auf dieser Erde führen können. Der Klimawandel stellt gemeinsam mit Corona die größte Herausforderung unserer Zeit dar. Deshalb ist es mir wichtig, heute und jetzt den Grundstein für ein nachhaltiges Leben zu schaffen. Wie? Indem wir Jobs und Arbeitsplätze schaffen, die nachhaltig sind – das heißt, die Ressourcen, die uns zur Verfügung stehen, schonen, auf unsere Umwelt und unser Klima achten, fair und gerecht entlohnt werden und sinnstiftend sind. Die Stadt Wien geht hier mit gutem Beispiel voran, indem beispielsweise das Öffi-Netz ausgebaut und damit neue Jobs geschaffen werden.

Steckbrief

  • Ausbildung: Mag. der Psychologie, Universitätslehrgang zum „Klinischen Psychologen“ und „Gesundheitspsychologen“
  • Beruf: Psychologe
  • Funktionen: Vorsitzender des SPÖ-Klubs im Wiener Rathaus, Abgeordneter zum Wiener Landtag und Gemeinderat
  • Familienstand: verheiratet, eine Tochter
  • Hobbys: Rad fahren, Bumerang bauen und werfen, lesen