Umfassende Bildung

Bild: pixabay

Mit umfassender Bildung zum besseren Leben

Bildung eröffnet neue Wege und Chancen im Leben. Dazu muss sie die Menschen begeistern. Die SPÖ begreift Bildung als Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben und als Basis für kritikfähiges, freies und kreatives Denken. Bildung ermöglicht Zugang zu erfüllender Arbeit und zu einer guten Zukunft. Daher ist sie der Schlüssel zur Freiheit jedes Einzelnen und der Schlüssel zu einer erfolgreichen Zukunft unserer demokratischen Gesellschaft als Ganzes. Die Möglichkeit zum Zugang zu guter Aus- und Weiterbildung müssen alle Menschen haben, unabhängig von Herkunft und Elternhaus. In der Donaustadt besteht ein vielfältiges Angebot an Kindergärten, Volksschulen, NMS, Gymnasien und berufsbildenden Schulen, aber auch an Berufsschulen. Bei uns finden die Kinder den Platz für die Berufsausbildung ihrer Wahl.

Aber weil Bildung in Österreich immer noch vererbt wird, müssen wir dieses System aufbrechen. Jeder Mensch soll die Chance zum sozialen Aufstieg haben. Als konkrete Maßnahmen muss der Kindergarten unbedingt zur ersten Bildungseinrichtung ausgebaut, durch eine Gemeinsame Schule für 6- bis 14-Jährige ein zu frühes „Aussortieren“ von Kindern verhindert und mit einem klaren Nein zu Studiengebühren der freie Hochschulzugang garantiert werden.

Mehr dazu in unserem Grundsatzprogramm